Datenbank speichern unter.. / exportieren

Menü: Datei > Speichern unter

Button:     Tastatur: STRG + O

Diese Funktion speichert die aktive Datenbank unter einem neuen Namen. Es erscheint das Dialogfeld "Speichern unter", in dem Name und Verzeichnis gewählt werden können.

Beachte: Die bisherige Datei mit dem alten Namen bleibt erhalten.

Diese Funktion ist auch geeignet, wenn Daten exportiert werden sollen, um sie dem Patienten mitzugeben oder an eine andere Praxis / Klinik zu schicken. Für den Export auf einen USB-Stick wählt man unter "Suchen in:" den entsprechenden Datenträger aus. Das Exportformat ist das PeriData-Datenbank-Format.

Falls kein Linkmodus verwendet wird, also viele Patienten in einer großen Datenbank zusammen sind, muss man für den Export eines Patienten   1. eine neue Datenbank öffnen  2. den Patienten in der großen Datenbank markieren  3. die Daten mit Kopieren und Einfügen in die neue Datenbank übertragen und  4. die neue Datenbank unter dem gewünschten Namen speichern.

Beachte: Außer diesem Umbenennen ist ein Speicherbefehl nicht notwendig, da die geöffnete Gesichtsfelddatei bei jeder Änderung automatisch gespeichert wird.